„The Work“ nach Byron Katie

– Einführungsseminar –

Mit dem jetzigen Moment kommen wir alle irgendwie zurecht. Ist Ihnen das schon einmal aufgefallen? Es mag schwierige, unangenehme Situationen geben, doch irgendetwas werden Sie immer tun, oder lassen, und das Leben geht dann einfach weiter. Es hat Sie bis hierhin geführt, mit allen Höhen und Tiefen.

Ereignisse, die uns in unserem Leben begegnen, finden so statt, wie sie stattfinden. Solange wir im Einklang mit dem Geschehen sind, haben wir kein Problem. Ein „Problem“ entsteht für uns Menschen erst, wenn wir aktuelle, vergangene, oder auch zukünftige Dinge als unerwünscht zurückweisen, und gedanklich damit in Konflikt gehen. Der Verstand interpretiert, zieht Schlussfolgerungen, geht in Widerstand, und erzeugt so Stress und Ängste in uns.

Beispiele für ‚Glaubenssätze’…?

– „Wenn meine Schwester mir das Geld geliehen hätte, wäre mein Leben anders verlaufen“ (Die Realität ist: sie tat es nicht)
– „Er hätte mich nicht verlassen sollen“ (Die Realität ist: er ging)
– „Ich brauche diesen Job bekommen sollen“ (Die Realität ist: der Job geht an jemand anderen)
– „Sie sollte mir gegenüber aufmerksamer sein“ (Die Realität ist: sie kümmert sich gut um sich selbst)
– „Er ist schuld daran, dass es mir jetzt schlecht geht“
– „Meine Eltern lieben mich nicht“

„The Work“ nach Byron Katie ist eine Methode, die mit Vier Fragen und einer Umkehrung arbeitet. 
Die „Work“ ist Ihnen als Werkzeug dienlich, sich stressvoller Gedanken bewusst zu werden, diese zu hinterfragen, und eine neue Perspektive auf Personen und Ereignisse einnehmen zu können. Der Perspektivwechsel bringt Sie in Ihre Kraft, und nimmt Druck aus der Situation. Sie verstehen, was Sie tatsächlich verletzt, oder verletzt hat, und lernen, dem heilsam zu begegnen.

Die Anwendung von „The Work“ bewirkt, dass Ihr Leben

• leichter wird (auch wenn Herausforderungen weiterhin dazugehören werden)

• friedvoller wird, weil
• Sie selbst mit der Zeit zentrierter werden.
(Sollten Sie jetzt spontan sagen, dass Sie selbst ja Frieden bereits ausstrahlen, und dass lediglich ihre Außenwelt den Unfrieden und die Konflikte hinein bringt, wäre genau da nochmal mithilfe der „Work“ hinzusehen)

•  von zunehmend klarer werdendem Denken geprägt ist
•  von zunehmender Ausgeglichenheit in Ihren privaten und beruflichen Beziehungen grundiert wird
•  mit fördernder Selbsterkenntnis einher geht

Die „Work“ begleitet mich und meine Arbeit seit über 19 Jahren, und ich freue mich darauf, dieses excellente Werkzeug mit Ihnen zu teilen. Es geht in diesem Seminar um erste Erfahrungen mit „The Work. Wir sehen uns darüber hinaus auch an, was die Ebene des Denkens mit uns macht, und wie sie hinsichtlich unserer Gefühlsebene funktioniert.

Das Seminar ist auf 2 bis 4 Teilnehmer ausgelegt.

In der Mittagspause biete ich traditionell ein warmes Mittagessen an,
das wir gemeinsam genießen werden.

Das nächste „The Work“- Seminar ist, wie gewohnt,
für das kommende Frühjahr in Planung.

Verbindliche Anmeldungen lassen Sie mir bitte telefonisch zukommen,
Anfragen gerne auch per E-Mail.

Mein Honorar beträgt € 98,–.


Version: 14. Oktober 2019