November 2018

Nachhaltige Veränderung bedarf der Beharrlichkeit gleichbleibender Entscheidungen. Flotte Sprüche und zackige Mantren mögen Ihnen kurzfristig dienlich sein – sie sind für schnelle Erfolge, für Peaks, die sich gut anfühlen, eine feine Sache. Dauerhafte Überzeugungen jedoch wollen stetig und in achtsamen Schritten genährt werden.

Genauso wenig, wie Sie auf die Idee kämen, eine Packung Vitamine einzunehmen, und sich dann die Geschichte zu erzählen, Sie hätten alles ausreichende für Ihre Gesundheit getan, genauso wenig funktioniert es, anzunehmen, dass ein nachhaltiger therapeutischer Erfolg sich mit einem oder zwei Gesprächen generieren liesse.

Es geht immer darum, dass Sie lernen, sich selbst besser zu verstehen, dass Sie gedankliche Fehlleitungen erkennen, schlecht gewählte mentale Weggabelungen aufspüren, und aus diesem Erkennen heraus in die Kraft finden, eine neue Wahl, und neue Entscheidungen zu treffen.

Lassen Sie es sich selbst, und den Menschen,
denen Sie begegnen, gut gehen.

       OS


Version: 10. November 2018