Mai 2018

Mai. Blütezeit – alles ist in der Natur in voller Kraft, zumindest für eine kurze Zeit. Die Natur lehrt uns stets das Werden und Vergehen – ein Prinzip, das wir im Alltag manchmal nur ungern akzeptieren, weil uns gedanklich das ‚erhalten‘ näher steht, und Stabilität verheißt.

Doch die Naturgesetze gelten nicht nur für die Welt der Pflanzen, sondern ebenso für die Geschicke der Menschen. Je klarer wir uns gedanklich damit beschäftigen, und je offener wir diese Gesetze mit in unser Handeln nehmen, einzeln wie kollektiv, desto harmonischer können wir durchs Leben gehen.

Lassen Sie es sich selbst, und den Menschen,
denen Sie begegnen, gut gehen.

       OS


Version: 9. Mai 2018