September 2020

Gehören Sie auch zu den Menschen, die das Wort „Corona“ fast nicht mehr hören und lesen können, oder wollen?

Nun: Je disziplinierter wir gemeinsam damit umgehen, desto besser stehen die Chancen, zumindest mit Blick auf das kommende Jahr, auf ein Ende der Pandemie hoffen zu dürfen. Die Verlaufsaussichten für den Herbst dieses Jahres dürfen derweil noch mit Respekt betrachtet werden. Jeder von uns ist daher weiterhin gut beraten, die Hygiene- und Abstandsregeln zum eigenen Wohl, und zum Wohl unserer Gemeinschaft einzuhalten.

Selbstverständlich würde auch ich gerne in der Praxis ein paar Dinge gerne weiter voranbringen – Kurse für Meditation liegen mir beispielsweise am Herzen, doch sie werden warten müssen, da ich nach wie vor keine Patienten oder Kursteilnehmer hier vor Ort empfange.

Auch mit einem Oktober-Termin für das The Work – Seminar gehe ich noch vorsichtig um, und warte die Entwicklung ab, bevor ich es terminiere.

Ich praktiziere weiterhin telefonisch, oder per Videotelefonie. Dies hat sich in den letzten Monaten gut etabliert. Auch mein Angebot des „Walk and Talk“ besteht. Das Ansteckungsrisiko draußen an der frischen Luft ist gegenüber dem geschlossenen Praxisraum unter Einhaltung der Abstandsregeln natürlich deutlich minimiert.

 

Auch weiterhin gilt:

Sorgen Sie gut für sich und Ihre Bedürfnisse,
berücksichtigen Sie die Bedürfnisse Ihrer Umwelt,
und achten Sie bewusst auf die Qualität Ihrer Gedanken.

    OS


Version: 17. September 2020