August 2022

Der Sommer ist in seiner Mitte angekommen, und seine Wärme umgibt uns. Seine Leichtigkeit gibt uns die Möglichkeit, uns ein wenig an der Illusion zu laben, dass die Dinge in unserer Welt in Ordnung seien. Es ist in der Tat so viel Bewegung im Weltgeschehen, dass Menschen dazu neigen, Geschehnisse einfach auszublenden, um ihre eigenen Geschicke so gut wie möglich aufrecht erhalten zu können.

Der August wirkt auf mich noch einmal wie ein großes Luftholen vor einem Herbst und einem Winter, von dem sich noch keiner recht konkret ausmalen kann, wie es werden wird, und was diese Zeit alles für uns bereithält.

Das sonnige Wetter beflügelt meine Sitzungen, die ich in der freien Natur gebe, und ich hoffe, dass Präsenztermine draußen noch bis weit in den Herbst hinein möglich sein werden.

Ich halte es übrigens in Sachen Corona weiterhin, im Interesse Aller, für sinnvoll, die Leichtigkeit der Zeit nicht mit einer Leichtfertigkeit zu verwechseln.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie weiterhin gesund bleiben, und sich Ihre Achtsamkeit bewahren können.

 

Bedenken Sie, dass Sie im Leben die optimalen Resultate erzielen,
wenn Sie das Beste für sich selbst und für Ihre Umgebung tun.

Achten Sie auf die Qualität Ihrer Gedanken.

     OS

|  9. August 2022